BücherBücherSeminareSeminareDVDDVDEtuis & ZubehörEtuis & ZubehörHomeoplantHomeoplantNaturkostNaturkostRobert FranzRobert FranzSpektrumSpektrumAktuellesAktuelles
Materia Medica
Einleitung
A
Abies canadensis
Abies nigra
Abrotanum
Absinthium
Aceticum acidum
Aconitum napellus
Aesculus hippocastanum
Aethusa cynapium
Agaricus muscarius
Agnus castus
Ailanthus glandulosa
Allium cepa
Aloe socotrina
Alumina
Ambra grisea
Ammonium carbonicum
Ammonium muriaticum
Anacardium orientale
Anisum stellatum
Antimonium crudum
Antimonium tartaricum
Apis mellifica
Apocynum cannabinum
Aralia racemosa
Argentum metallicum
Argentum nitricum
Arnica montana
Arsenicum album
Arum triphyllum
Asarum europaeum
Asa foetida
Aurum metallicum
B
Baptisia tinctoria
Barium carbonicum
Belladonna
Benzoicum acidum
Berberis vulgaris
Bismuthum subnitricum
Borax veneta
Bovista lycoperdon
Bromium
Bryonia alba
C
Cactus grandiflorus
Caladium seguinum
Calcium carbonicum
Calcium phosphoricum
Camphora officinalis
Cannabis indica
Cannabis sativa
Cantharis vesicatoria
Capsicum annuum
Carbo animalis
Carbo vegetabilis
Carduus marianus
Caulophyllum thalictroides
Causticum
Chamomilla
Chelidonium majus
China officinalis
Chininum sulphuricum
Cicuta virosa
Cimex lectularius
Cimicifuga racemosa
Cina maritima
Cistus canadensis
Clematis erecta
Cobaltum metallicum
Cocculus indicus
Coffea cruda
Colchicum autumnale
Collinsonia canadensis
Colocynthis
Conium maculatum
Crocus sativus
Crotalus horridus
Croton tiglium
Cuprum metallicum
Cyclamen europaeum
D
Digitalis purpurea
Dioscorea villosa
Dolichos pruriens
Drosera rotundifolia
Dulcamara
E
Elaterium officinarum
Erigeron canadense
Eupatorium perfoliatum
Eupatorium purpureum
Euphrasia officinalis
F
Ferrum iodatum
Ferrum metallicum
Fluoricum acidum
G
Gambogia
Gelsemium sempervirens
Glonoinum
Gnaphalium polycephalum
Graphites
Grindelia robusta
Guajacum officinale
H
Hamamelis virginiana
Helleborus niger
Helonias dioica
Hepar sulphuris
Hydrastis canadensis
Hyoscyamus niger
Hypericum perforatum
I
Ignatia amara
Iodium
Ipecacuanha
Iris versicolor
K
Kalium bichromicum
Kalium bromatum
Kalium carbonicum
Kalium iodatum
Kalium nitricum
Kalmia latifolia
Kreosotum
L
Lachesis muta
Lachnanthes tinctoria
Laurocerasus
Ledum palustre
Leptandra virginica
Lilium tigrinum
Lithium carbonicum
Lobelia inflata
Lobelia syphilitica
Lycopodium clavatum
Lycopus virginicus
M
Magnesium carbonicum
Magnesium muriaticum
Mancinella
Manganum aceticum
Mephitis putorius
Mercurius corrosivus
Mercurius iodatus flavus
Mercurius iodatus ruber
Mercurius solubilis
Mezereum
Millefolium
Muriaticum acidum
Myrica cerifera
N
Natrium arsenicosum
Natrium carbonicum
Natrium muriaticum
Natrium sulphuricum
Niccolum
Nitricum acidum
Nux moschata
Nux vomica
O
Oleander
Opium
Oxalicum acidum
P
Pareira brava
Paris quadrifolia
Petroleum
Phosphoricum acidum
Phosphorus
Phytolacca decandra
Platinum metallicum
Plumbum
Podophyllum peltatum
Psorinum
Ptelea trifoliata
Pulsatilla pratensis
R
Ranunculus bulbosus
Ranunculus sceleratus
Rheum palmatum
Rhododendron chrysanthum
Rhus toxicodendron
Rumex crispus
Ruta graveolens
S
Sabadilla
Sabina
Sambucus nigra
Sanguinaria canadensis
Sarsaparilla officinalis
Secale cornutum
Selenium metallicum
Senega
Sepia officinalis
Silicea terra
Spigelia anthelmia
Spongia tosta
Squilla maritima
Stannum metallicum
Staphisagria
Sticta pulmonaria
Stramonium
Sulphur
Sulphuricum acidum
T
Tabacum
Taraxacum officinale
Tellurium metallicum
Terebinthinae oleum
Teucrium marum verum
Theridion curassavicum
Thuja occidentalis
Trillium pendulum
U
Urtica urens
Ustilago maydis
V
Valeriana officinalis
Veratrum album
Veratrum viride
Viburnum opulus
Viola odorata
Viola tricolor
X
Xanthoxylum fraxineum
Z
Zincum metallicum
Zingiber officinale
Zizia aurea
Bestellhotline
076269749700
täglich 7-21 Uhr auch Sa/So
Cicuta virosa - Materia MedicaAuszug aus

Kurzgefasste Arzneimittellehre (Materia Medica) von Constantin Hering


Cicuta virosa

Cic.

Wasserschierling. Apiaceae/Umbelliferae.

Cicuta virosa 1 Geist und Gemüt: Benommen und stupid, geistiger Topor.

Gefühl als wäre er an einem fremden Ort, dies macht ihm Furcht.

Geistverwirrung, er singt, schreit, macht groteske Tanzbewegungen.

Liebt kindische Spielereien, springt in einem glücklichen, kindischen Zustand aus dem Bett.

Weinen, Jammern und Heulen.

Gibt nur kurze Antworten. Ruhige Stimmung; Zufriedenheit und Glückseligkeit.

Ängstliche Zukunftsgedanken; Gefühl von Traurigkeit.

Alte Leute fürchten lang dauernde Krankheiten vor dem Tod.

Angst, traurige Geschichten ergreifen ihn außerordentlich.

Misstrauen und Menschenscheu; verachtet andere.

Cicuta virosa 2 Sensorium: Schwindel beim Aufstehen aus dem Bett, als ob sich alles von einer Seite zur andern bewegte oder sich näherte und dann zurückwiche; taumelt; fällt beim Bücken.

Schlimme Folgen von Gehirnerschütterung, wenn Krämpfe eintreten.

Cicuta virosa 3 Innerer Kopf: Druck tief im Gehirn; Schwere im Vorder- oder Hinterkopf.

Zerreißender, schneidender Schmerz in einer Seite; beim daran Denken verschwindet der Kopfschmerz.

Morgens beim Aufwachen Kopfschmerz, als wäre das Gehirn locker und würde beim Gehen geschüttelt; wenn man über seine genaue Beschaffenheit nachdenkt, hört er auf.

Cicuta virosa 4 Äußerer Kopf: Der Kopf sinkt, wenn sie auf einen Gegenstand hinblickt oder im offensichtlichem Schlaf sitzt, vornüber; wenn sie geweckt wurde, war der Kopf nach vorn gebeugt und der Hals steif.

Rucken und Jucken des Kopfes.

Auffahren, Zittern des Kopfes, schlimmer von Bewegung desselben; zugleich einzelne Stöße wie elektrische Erschütterungen, schlimmer im Kalten, besser in Ruhe und Wärme.

Cicuta virosa 5 Augen: Die Augen sind gegen Licht empfindlich.

Die Buchstaben tanzen auf und nieder oder verschwinden; oder sie sind von Regenbogenfarben umgeben; die Gegenstände erscheinen doppelt und schwarz.

Beim Hinstarren auf einen Gegenstand neigte sich der Kopf nach vorn.

Pupillen: erweitert bei Gehirnerschütterung; kontrahiert bei krampfartigen Affektionen.

Blauer Rand um die Augen; die Augen sind eingesunken.

Cicuta virosa 6 Ohren: Überempfindlichkeit des Gehörs.

Schwerhörigkeit bei alten Leuten.

Die Ohren sind sehr heiß, zu anderer Zeit sehr kalt.

Brennender, eiternder Ausschlag an und um die Ohren.

Cicuta virosa 7 Nase: Die Nase ist gegen Berührung sehr empfindlich, bei der leisesten Berührung blutet sie.

Gelber Ausfluss aus der Nase; gelber Schorf in derselben.

Häufiges Niesen ohne Schnupfen.

Cicuta virosa 8 Gesicht: Totenblass und kalt; rot; bläulich, aufgedunsen.

Das Gesicht ist verzerrt entweder in schrecklicher oder lächerlicher Weise.

Konvulsionen der Gesichtsmuskeln.

Dunkelrote Pickel im Gesicht und an den Händen, sie erscheinen mit brennenden Schmerzen und vereinigen sich.

Brennende, eiternde, zusammenfließende Gesichtsausschläge.

Herpes im Gesicht.

Cicuta virosa 9 Unteres Gesicht: Kiefersperre, die Zähne sind fest aufeinander gepresst.

Gelber Schorf in der linken Mundecke, in der sich eine gelbe, fressende Flüssigkeit absondert, er kann sich über die Lippe, Kinn und Backe ausbreiten.

Krebs der Oberlippe.

Cicuta virosa 10 Zähne: Zähneknirschen.

Cicuta virosa 11 Zunge usw.: Schwellung an der Zunge; weiße, schmerzhafte, brennende Geschwüre an den Rändern der Zunge; schmerzhaft bei Berührung.

Erschwertes Sprechen; beim Sprechen fühlt er einen Stoß im Kopf von vorn nach hinten gehend, als müsste er wie beim Schluckauf ein Wort verschlucken.

Cicuta virosa 12 Mund: Schaum im und um den Mund.

Cicuta virosa 13 Schlund: Er ist unfähig zu schlucken.

Gefühl, als wäre der Rachen innen zusammengewachsen; äußerlich schmerzt er wie gequetscht, bei Bewegung oder Berührung; Aufstoßen, das vom Mittag bis Abend anhält.

Nach dem Verschlucken eines scharfen Knochenstückchens schließt sich der Ösophagus und es tritt Erstickungsgefahr ein.

Cicuta virosa 14 Verlangen, Widerwillen: Großes Verlangen nach Holzkohle.

Durst mit Unfähigkeit zu schlucken.

Cicuta virosa 15 Essen und Trinken: Unmittelbar nach Beginn des Essens fühlt er sich gesättigt.

Unmittelbar nach dem Essen Bauchweh und Schläfrigkeit.

Cicuta virosa 16 Übelkeit und Erbrechen: Heftiger Schluckauf und Schreien.

Übelkeit morgens und beim Essen.

Erbrechen: von Galle; von Blut; beim Bücken während der Schwangerschaft; abwechselnd mit tonischen Krämpfen der Pektoralmuskeln und Verdrehen der Augen.

Cicuta virosa 17 Magen: Ein plötzlicher Stoß tief in der Magengrube verursacht Opisthotonus.

Brennender Druck im Magen und Bauch.

Anschwellung und Pulsieren in der Magengrube.

Hitze im Magen.

Cicuta virosa 19 Abdomen: Kolik mit Konvulsionen, auch Erbrechen.

Auftreibung und Schmerzhaftigkeit des Bauches.

Chronische, schmerzhafte Hernie.

Cicuta virosa 20 Stuhl usw.: Häufige, flüssige Stühle.

Cholera, wenn die Ausleerungen aufhören und Kongestionen zum Gehirn und zur Brust, Augenverdrehen, Atembeschwerden und andere Symptome eintreten.

Jucken im Rektum mit brennendem Schmerz nach dem Reiben.

Cicuta virosa 21 Harnorgane: Entweder große Massen von Urin mit starkem Drängen oder gar kein Urin.

Unwillkürlicher Harnabgang bei alten Männern.

Blasenlähmung mit großer Angst deswegen.

Cicuta virosa 22 Männliche Geschlechtsorgane: Die Hoden sind gegen den äußeren Bauchring hinaufgezogen.

In der Urethra, soweit die Eichel geht, ein empfindlich ziehender Schmerz, der zum Urinieren nötigt.

Stiche in der Harnröhrenmündung mit nächtlichen Emissionen.

Cicuta virosa 23 Weibliche Geschlechtsorgane: Verzögerte Menstruation.

Krampfhafter Zustand, wenn sie Menses nicht erschienen.

Während der Menstruation Reißen und Ziehen im Steißbein.

Cicuta virosa 24 Schwangerschaft: Eklampsie im Wochenbett.

Cicuta virosa 26 Respiration: Beklemmung, kann kaum atmen; dies kann von tonischem Krampf der Pektoralmuskeln herrühren.

Cicuta virosa 27 Husten: Husten mit Auswurf.

Cicuta virosa 28 Lungen: Große Hitze in der Brust.

Kältegefühl in der Brust.

Cicuta virosa 29 Herz, Puls: Zitterndes Herzklopfen.

Gefühl, als hörte das Herz auf zu schlagen; und manchmal Ohnmachtsgefühl dabei.

Cicuta virosa 30 Äußere Brust: Wundheitsgefühl am unteren Ende des Sternums.

Cicuta virosa 31 Hals, Rücken: Schmerz im Nacken, krampfhaftes Rückwärtsziehen des Kopfes mit Zittern der Hand.

Spannung in den Halsmuskeln.

Tonische Krämpfe der Nackenmuskeln.

Reißen, Zucken im Steißbein.

Cicuta virosa 32 Oberglieder: Nach krampfhaften Zuckungen vollständige Kraftlosigkeit der Glieder.

Taubheit in den Fingern.

Die Venen der Hände sind erweitert.

Häufiges unwillkürliches Rucken und Zucken in den Armen und Fingern.

Cicuta virosa 33 Unterglieder: Schmerzhaftes Gefühl von Steifheit in den Muskeln der Unterglieder.

Zittern des linken Beines.

Seine Beine konnten ihn nicht mehr tragen und er stolperte.

Beim Gehen tritt sie nicht ordentlich mit den Fußsohlen, sondern diese kippen nach innen um.

Gressus vaccinus [Scherengang].

Cicuta virosa 35 Lage usw.: Beim Bewegen des Kopfes: 4. Bei Bewegung des Halses: 13. Beim Aufstehen aus dem Bett: 2. Beim Gehen: 3, 33. Beim Bücken: 2, 16. Beim Sitzen: 4. In der Ruhe: 4. Beim Drehen des Kopfes: 31.

Cicuta virosa 36 Nerven: Konvulsionen mit Besinnungslosigkeit, schrecklichen Verrenkungen der Glieder und des ganzen Körpers.

Konvulsionen mit Opisthotonus.

Epileptische Anfälle mit Schwellung des Magens wie von heftigen Krämpfen des Diaphragma; Schluckauf; durchdringendes Schreien; Röte des Gesichts; Trismus; Verlust des Bewusstseins und Gliederverdrehungen; unwillkürliches Urinieren.

Er wird plötzlich steif und unbeweglich.

Tonische Krämpfe, welche bei der geringsten Berührung sich erneuern; ebenso vom Öffnen der Tür und lautem Sprechen.

Somnambulismus, starrer Blick, teilweiser Verlust des Bewusstseins.

Bei Wurmleiden plötzliche Rigidität mit Zuckungen, nachher große Erschlaffung und Schwäche.

Allgemeine Hinfälligkeit.

Cicuta virosa 37 Schlaf: Sopöser Zustand. Θ Cholera.

Häufiges Erwachen mit allgemeinem Schweiß; er fühlt sich neu gestärkt.

Träume: lebhafte von den Ereignissen des vorhergehenden Tages.

Cicuta virosa 38 Zeit: Morgens: 3, 16. Von Mittag bis Abend: 13. Nachts: 22, 40. Gegen Morgen: 40.

Cicuta virosa 39 Temperatur und Wetter: Großes Verlangen nach der Ofenwärme.

In der Wärme: 4, 40. In der Kälte: 4.

Cicuta virosa 40 Frost, Fieber, Schweiß: Frost und Frösteln mit dem Verlangen nach Wärme und dem warmen Ofen.

Der Frost stammt aus der Brust, geht die Beine hinunter und in die Arme, dabei stiererender Blick.

Leichte und nur innerliche Hitze.

Typhoider Schwindel, Geräusch in den Ohren, Taubheit; trüben glasigen Augen; blassem Gesicht; heftigem Durst; Meteorismus; Sopor und stillem Delirium.

Schweiß nachts und in den Morgenstunden, meist am Unterleib.

Cicuta virosa 42 Seiten: Rechts: 46. Links: 9, 32, 33. Einseitige: 3. Von vorn nach hinten: 11. Von oben nach unten: 40.

Cicuta virosa 43 Empfindungen: In manchen Körperteilen ein Gefühl wie von einer Quetschung.

Cicuta virosa 45 Berührung, Verletzungen usw.: Berührung: 7, 11, 13, 36, 46.

Cicuta virosa 46 Haut: Auf dem rechten Schulterblatt eine rote Blase, die bei Berührung sehr schmerzhaft ist.

An beiden Händen selbst an den Ballen der Finger ein erhabener, erbsengroßer Ausschlag mit brennendem Schmerz bei Berührung; später fließt er zusammen.

Cicuta virosa 47 Lebensalter und Konstitution: Alte Leute: 1, 6, 21.

Cicuta virosa 48 Verwandte Mittel: Cic. ist manchmal nach Lach. angezeigt.

Antidote zu Cic. sind: Arn., Op.

Tabak gegen große Dosen von Cic.

Cic. ist Antidot zu Op.

Vergleiche mit Cere-s.: (Pusteln im Bart).



Wir empfehlen diese Materia Medica

William Boericke: Handbuch der homöopathischen Arzneimittellehre

Ruth Raspe: Homöopathische Eselsbrücken

Robin Murphy: Klinische Materia Medica

Henry C. Allen: Leitsymptome und Nosoden

Armin Seideneder: Mitteldetails der homöopathischen Arzneimittel
William Boericke
Handbuch der homöopathischen Arzneimittellehre
CHF 38,90
Handbuch der homöopathischen Arzneimittellehre: In den Warenkorb
Ruth Raspe
Homöopathische Eselsbrücken
CHF 10,60
Homöopathische Eselsbrücken: In den Warenkorb
Robin Murphy
Klinische Materia Medica
CHF 150,00
Klinische Materia Medica: In den Warenkorb
Henry C. Allen
Leitsymptome und Nosoden
CHF 27,20
Leitsymptome und Nosoden: In den Warenkorb
Armin Seideneder
Mitteldetails der homöopathischen Arzneimittel
CHF 532,00
Mitteldetails der homöopathischen Arzneimittel: In den Warenkorb

Aktuelle Artikel aus der Homöopathie
Empfehlungen

: Vitamin D3 Tropfen 50 ml von Robert Franz

: Acerola-Pulver Vitamin C - von Robert Franz - 175 g

: Coenzym Q10 - von Robert Franz - 60 Kapseln

: Vitamin B12 1.000 µg - von Robert Franz - 100 Pastillen

Vitamin D3 Tropfen 50 ml von Robert Franz
Bestseller
in Nahrungsergänzung, Robert Franz Produkte
CHF 28,30
Vitamin D3 Tropfen 50 ml von Robert Franz: In den Warenkorb

Acerola-Pulver Vitamin C - von Robert Franz - 175 g
CHF 15,20
Acerola-Pulver Vitamin C - von Robert Franz - 175 g: In den Warenkorb

Coenzym Q10 - von Robert Franz - 60 Kapseln
CHF 17,40
Coenzym Q10 - von Robert Franz - 60 Kapseln: In den Warenkorb

Vitamin B12 1.000 µg - von Robert Franz - 100 Pastillen
CHF 16,80
Vitamin B12 1.000 µg - von Robert Franz - 100 Pastillen: In den Warenkorb
Das könnte Sie interessieren

: Vitamin K2 Tropfen - von Robert Franz - 50 ml

: OPC 40 Traubenkernextrakt - von Robert Franz - 2 x 60 Kapseln

: OPC 40 Traubenkernextrakt - von Robert Franz - 60 Kapseln

Vitamin K2 Tropfen - von Robert Franz - 50 ml
CHF 30,90
Vitamin K2 Tropfen - von Robert Franz - 50 ml: In den Warenkorb

OPC 40 Traubenkernextrakt - von Robert Franz - 2 x 60 Kapseln
CHF 52,90 CHF 56,90
OPC 40 Traubenkernextrakt - von Robert Franz - 2 x 60 Kapseln: In den Warenkorb

OPC 40 Traubenkernextrakt - von Robert Franz - 60 Kapseln
CHF 28,30
OPC 40 Traubenkernextrakt - von Robert Franz - 60 Kapseln: In den Warenkorb


Zahlungsmethoden:                      

706.329 Kunden aus 158 Ländern
Bewerten Sie unseren Shop
Bestellhotline
076269749700
täglich 7-21 Uhr
auch Sa/So
Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: www.ec.europa.eu/consumers/odr
Copyright © 2009 Narayana Verlag GmbH    AGB    Datenschutz    Impressum    Wir liefern in 215 Länder    Versandkosten    Jobs    Kontakt